+49 30 666 247 14 kontakt@spc-business-coach.de

Die Mitarbeiter die Sie brauchen, kann man einfach nicht finden?

Überblick zum Thema „Mitarbeiter finden“

  • Wie Ihre ganz persönliche Herausforderung, VOR der Mitarbeitersuche aussieht
  • Wie Sie als Arbeitergeber für Mitarbeiter attraktiv werde
  • Welche Möglichkeiten Sie haben, passende Mitarbeiter zu finden
  • Wie Sie wo die richtigen Mitarbeiter finden

Wie finden Sie Mitarbeiter?

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde. Aber bedeutet das tatsächlich, dass man die Mitarbeiter, die Sie brauchen um Ihr Geschäft weiter aufzubauen nicht finden kann?

Schauen wir uns zunächst mal ein paar Fakten an: Im Großraum Berlin haben allein in den letzten zwölf Monaten vier große Unternehmen angekündigt, hunderte von Mitarbeitern freizustellen. Teilweise ziehen sich diese Unternehmen vollständig aus Berlin zurück. Eine quasi beliebige Suchanzeige in der Jobbörse der Arbeitsagentur fördert in der Regel hunderte mehr oder weniger geeignete Kandidaten zu Tage. Und kennt nicht auch jeder von uns mindestens ein paar Freunde und Bekannte, die eine neue Aufgabe oder Stelle suchen?

Es gibt also Menschen, die eine Anstellung suchen. Das dürfte unstrittig sein – selbst wenn bei Ihnen um die Ecke gerade nicht ein Konzern beschlossen hat, ein Werk oder einen Standort zu schließen. Jeden Monat werden Unternehmen geschlossen oder aufgegeben und jedes Jahr verlassen hunderte / tausende Schüler und Studenten die Schulen und Universitäten.

Die Frage lautet richtig formuliert also:

„Warum finden Sie nicht die Mitarbeiter, die Sie suchen?“

In Ihrem Fall ist das sicher anders, aber die Antwort lautet zu oft leider schlicht: weil der Unternehmer es gar nicht versucht hat. Oder der Versuch beschränkt sich auf ein paar wenige „klassische“ Methoden: Der Aushang am eigenen Werktor und eine Stellenanzeige in einem beliebigen Print-Medium. Vielleicht wurde die Stellenanzeige sogar auf einer Online-Plattform gepostet.

Und? Stellenanzeige erfolgreich gewesen?

Was kann man also tun? Im ersten Schritt sollten Sie unbedingt prüfen, ob Sie überhaupt zusätzliches Personal benötigen:

  • Liegt die Überlastung überhaupt darin begründet, dass Sie zu wenig Mitarbeiter haben oder gibt es auch Themen in der Arbeitsorganisation?
  • Schöpfen die das Potenzial Ihrer Mitarbeiter schon voll aus?
  • Ziehen alle an einem Strang und weiß jeder, wofür er so hart arbeitet?

Wenn das nicht der Fall ist, investieren Sie Ihre Zeit unbedingt zuerst in diese Aufgabenstellung! Es hilft Ihnen schlicht nicht weiter, eine ineffiziente Organisation um weitere Mitarbeiter zu ergänzen. Der Aufwand, den Sie mit dieser erweiterten Gruppe bzw. dem größeren Team haben werden wird nur größer.

Wenn Sie ausschließen können, dass die Aufgaben, die es zu lösen gibt, durch die vorhandenen Mitarbeiter gelöst werden können, ist es tatsächlich an der Zeit, neue Mitarbeiter zu suchen.

Zwei Dinge sind jetzt unbedingt erforderlich:

  • Sie müssen sich 100% sicher sein, was Ihre Vision bzw. Ihre Vorstellung vom Sinn und Zweck Ihrer Unternehmung ist bzw. welche Ziele Ihre Unternehmung hat.
  • Sie müssen ganz klar beschreiben können, was die Aufgaben und Verantwortlichkeiten der zu besetzten Stelle sind.

Ja richtig, die Aufgaben und Verantwortlichkeiten der zu besetzenden Stelle sind entscheidend. Weniger wichtig sind die Qualifikationen und der bisherige Werdegang des Bewerbers. Und da sind wir bei einem großen Problem, das so viele Stellenanzeigen ins Leere laufen läßt. In den meisten Stellenausschreibungen wird ausführlich beschrieben, was der Bewerber alles können soll. Ganz ehrlich? Wer von uns könnte eine dieser Anzeigen zu 100% erfüllen? Sicher die allerwenigsten. Nicht jeder potenzielle Bewerber wird so selbstbewusst sein, sich auf Stellenanzeigen zu bewerben, die er mit seinem Profil nicht erfüllt. Mit Stellenanzeigen, die derart formuliert werden, wird eine erste Hürde für potenzielle Bewerber aufgestellt, die viele schon nicht überspringen können oder wollen.

Zweiter wichtiger Punkt: in vielen Stellenanzeigen wird ausführlich beschrieben, was die Unternehmung in der Vergangenheit alles erreicht hat. Bei allem Stolz auf das Erreichte: Ist das hilfreich in der Stellenanzeige? Ja, der eine oder andere Bewerber mag sich vom Erfolg der Unternehmung (in der Vergangenheit) angezogen fühlen. Aber fehlt nicht noch etwas viel Wichtigeres, um Bewerber auch wirklich anzulocken?

Richtig. Der entscheidende Punkt ist doch die Frage:

Was wird denn dem Bewerber geboten?

Der Fachkräftemangel ist keine Fiktion. Natürlich ist es so, dass auf eine offene Stelle heute viel weniger potenzielle Bewerber kommen als noch vor zehn Jahren. Es ist also nur konsequent umzudenken: Nicht der potenzielle Mitarbeiter bewirbt sich bei der Unternehmung. Vielmehr bewirbt sich die Unternehmung um Mitarbeiter. Und dann ist es nur logisch, dass der Hauptteil der Stellenanzeige behandeln sollte, was denn dem Bewerber geboten wird.

Haben Sie darüber gut nachgedacht?

Genau jetzt kommen wir wieder zurück zu der Frage, wofür Ihre Unternehmung eigentlich steht:

  • Was ist die Vision der Unternehmung?
  • Was soll erreicht werden?

Wenn das klar ist, dann erklären Sie dem Bewerber jetzt, was seine Rolle, sein Anteil an dieser tollen Vision, dieser tollen Unternehmung sein würde. Wie kann er sich in dieses fantastische Projekt Ihrer Unternehmung einbringen und was genau wird sein Anteil am Erfolg sein?

Formulieren Sie Ihre Stellenanzeige mit diesem Gedanken im Kopf und bringen Sie Ihre Begeisterung für die Ziele Ihrer Unternehmung mit in die Bewerbungsgespräche ein – und Sie werden eine neue Atmosphäre in diesen Gesprächen wahrnehmen.

Noch nicht genug Vorschläge?

Dann bringen Sie dieses „Feuer der Begeisterung“ für die Ziele Ihrer Unternehmung doch einfach mal mit ein in Ihr nächstes Unternehmer-Netzwerk-Meeting. Lassen Sie andere von dieser Begeisterung berichten und verbreiten Sie über diesen Weg die Nachricht, dass Sie Teilhaber an diesem „Feuer“ suchen. Es wird sich lohnen.

Berichten Sie mir bitte von Ihren Erfolgen und Ideen.

Coach Stefan Pahnke

Über Stefan Pahnke

"Seit 25 Jahren gestalte und führe ich Organisationseinheiten und Teams so, dass Ziele tatsächlich erreicht werden. Von kleinen Projekten bis hin zu einer Milliarde EUR Auftragswert und von der Verantwortung für wenige Mitarbeiter bis hin zur Leitung von 500 Mitarbeitern und mehr: Mit meiner Unterstützung erreichen Sie Ihre Ziele!"

|| Mehr zu Stefan

6 Stufen Seminar: Mitarbeiter finden, fördern, feiern

|| Seminar ansehen

Weitere spannende Themen rund um unser Coaching

Seminar für Berliner Führungskräfte

Business Coaching

|| Coaching ansehen

Business Coaching mit Stefan Pahnke

Coaching Seminare

|| Seminare ansehen

Erfahrungsberichte Action Coach

Erfahrungen mit Stefan

|| Referenzen ansehen